KALENDER 05.10.2017

SERIENTÄTER LIII: Das Leben ist schön

05.10.2017

SERIENTÄTER #53

Das Leben ist schön

„Das Leben ist schön“: so heißt der Film, den der Kulturverein Li.F.T. am Donnerstag, dem 5. Oktober im Alten Buchladen Oelkers in Berge zeigt.

Das Leben ist schön ist ein italienischer Film von Roberto Benigni aus dem Jahr 1997, der Regie führte, beim Drehbuch mitschrieb und die Hauptrolle spielte.

Toskana 1939: Guido verliebt sich in die schöne Lehrerin Dora und die beiden erleben eine wunderbare Romanze voller komischer Missgeschicke und zufälliger Begegnungen. Jahre später zerstören die Nazis das gemeinsame Glück, als Vater und Sohn Giosué deportiert werden. Aus Liebe folgt Dora, die nicht jüdisch ist, den beiden ins Konzentrationslager. Guido ist wild entschlossen, seinen Sohn vor den Schrecken zu schützen und unter den unmenschlichsten Bedingungen behält er seinen Witz, seine Fröhlichkeit und seine Fantasie. Denn Giosué soll weiter daran glauben, dass das Leben schön ist.

Benignis Vater hat zwei Jahre im Konzentrationslager Bergen-Belsen zugebracht, und der Film basiert zum Teil auf dessen Erfahrungen.

Donnerstag, 5. Oktober im Alten Buchladen Oelkers, Beginn ist 20.00 Uhr, der Eintritt ist frei.